Wann kann von der Kirche halten, was man will…

Wann kann von der Kirche halten, was man will…

..aber das finden wir gut! Der Papst erreicht Millionen und spricht aus, für was andere als Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden.

Vor über 7000 Nachwuchsfriedensarbeitern fand Papst Franziskus folgende Worte:

„Warum wollen so viele Regierende nicht den Frieden? Weil sie vom Krieg leben! Es ist die Waffenindustrie – das ist schwerwiegend! Einige Mächtige verdienen mit der ,Fabrik der Waffen‘, verkaufen Waffen an verfeindete Länder. Das ist die Industrie des Todes.“ Und der Papst riet den Kindern, sich die Welt der Macht, des Geldes und der Interessen, mit der auch sie in Berührung kommen, genau anzusehen: „Wenn wir sehen, dass das Wirtschaftssystem um das Geld kreist, und nicht um die menschliche Person… Man opfert viel und führt Krieg, um das Geld zu verteidigen! Deshalb wollen so viele Menschen keinen Frieden: Sie verdienen mehr mit dem Krieg. Man verdient Geld, aber verliert Leben, Kultur, Erziehung, so viele Dinge.“
Quelle: http://de.radiovaticana.va/news/2015/05/11/papst_an_kleine_friedensarbeiter_frieden_ist_handwerk/1143244

Einen Wunsch hätten wir trotzdem noch: Es reicht nicht aus, wenn sich der Papst alleine gegen die herrschende Kriegsklasse ausspricht. Auch die Kirchen müssen VERANTWORTUNG übernehmen, doch leider ist davon bisher noch nicht viel zu sehen. Dabei hätte man aus der Vergangenheit längst lernen sollen.

Wenn man die Ursachen und Probleme heute beim Namen nennt, muss man in Zukunft vielleicht auch weniger Trost spenden.

Spülgel – Nur solange der Rechtsstaat reicht.
www.facebook.com/spuelgel

There is 1 comment for this article
  1. Marcel at 21:07

    die Kirche könnte doch mal mit gutem Vorsatz voran gehen und einige Ihrer unschetzbaren Besitztümer im Vatikan zu veräussern um somit die Hungersnöte in den armen ländern zu mildern. Solange das nicht möglich ist sind für mich all deren aussagen scheinheilig,Wenn in einer welt in der man täglich 12 milliarden menschen satt bekäme täglich Kinder einen qualvollen hungertot erleiden müssen finde ich persönlich krank. jean Ziegler… bitte googlen und mal nachdenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.