..und jetzt ratet mal, wer immer diffamiert wird:

..und jetzt ratet mal, wer immer diffamiert wird:

…natürlich die Leute ohne Schlagstöcke. ;-)

Wer heute auf die Straße geht um z.B. für Frieden oder gegen TTIP zu sein, muss mit Diffamierung rechnen. Und wenn man nicht rechts ist, wird man von den Medien zu rechts gemacht.

2003 sagte Bundeskanzler Schröder NEIN zum Irak-Krieg und warnte vor möglichen Terroranschlägen, wenn sich Deutschland aktiv beteiligen würde. Heute schließt man sich einem gescheiterten Krieg gegen den Terror an, der, wie man besonders die letzten 14 Jahre sehen konnte, in die Katastrophe geführt hat.

Welt, wir haben ein Problem.

P.S: Tut uns wirklich Leid, dass auch noch andere Idioten auf der Straße unterwegs sind, aber die gibt es auch in jedem Bierzelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.