SYSTEMGESTEUERT?! Zentrum für Politische Schönheit goes Jutta Ditfurth. :-(

SYSTEMGESTEUERT?! Zentrum für Politische Schönheit goes Jutta Ditfurth. :-(

Noch gestern teilten wir die Aktion von Zentrum für politische Schönheit „Die Toten kommen“ und heute müssen wir feststellen: Anscheinend haben wir es mit einer inszenierten Systemveranstaltung tu tun.

zfps-goes-juttahttps://www.facebook.com/events/1625407381036081/permalink/1627245150852304/
https://www.facebook.com/politische.schoenheit

Dazu erreichte uns folgende Nachricht von einem Leser:

„Ich hab das jetzt fast 10 Stunden beobachtet und ich hab ein halbes dutzend Mal erlebt, wie kommentare, die ich für sehr vernuenftig halte, geloescht wurden.  Unter anderem meiner, der innerhalb von einer Stunde knapp 60 Likes bekommen hat:“

Sein KOMMENTAR zu obigen Post wurde von ZPS gelöscht:

„Ich finde eure Aktion spitze, aber ich lass mich nicht gern in die Nazi-Ecke stellen, denn da gehoer ich sicher nicht hin. Wenn ihr euch gegen die politische Korrektheit stellt, dann unterlasst bitte diese Kampfbegriffe zur psychologischen Kriegsfuehrung.

Ich bin einer der Admins der Gruppe KenFM NUR für Systemkritiker und wir verbreiten eure Aktion trotzdem. Es gibt nur einen Weg mit Intoleranz vernuenftig umzugehen und der ist Umarmung.

Was ich auch sehr interessant finde ist die Tatsache, dass die jenigen, die den ‚Wahnwichteln‘ vorwerfen, sie wuerden mit Beleidigungen wie ‚Faschist‘ nur so um sich werfen, hier mit Abstand am aggressivsten auftreten. Faschismus braucht Feindbilder, vergesst das nicht.

Es gibt nur eins, das ich schlimmer finde als wegzuschauen: Intoleranz. Man sollte den Antideutschen und ihrem ideologischen Anhang keine Plattform bieten ihre Hetze und Intoleranz zu verbreiten. Und kommt mir jetzt nicht mit dem Argument, ich waere selbst intolerant, weil ich die Intoleranz dieser Extremisten nicht toleriere grin emoticon

Ich denke, ich spreche im Namen sehr vieler desillusionierter Friedensaktivisten und Systemkritiker, die sich von dieser prinzipiell tollen Aktion verstossen fuehlen. Peace“

Weiter im Facebook chat mit dem Leser:

+++waren einige hundert Kommentare und wir haben uns recht rege ausgetauscht. Viele haben sich bestaetigt gefuehlt.+++Kommentarlos geloescht.+++Schade. Naja.+++Auf jeden Fall gibt es dort jetzt die ueblichen Grabenkaempfe. Lies dir nur mal die letzten paar Kommentare der letzten paar Threads durch und du hast sofort n Bild, welche Ideologie dort den Ton angibt.+++Mir ist nicht bekannt, dass auch nur einer der Anitdeutschen zensiert wurde. Ich weiss aber sicher, dass viele desillusionierte Systemkritiker, die ihrem Frust freien Lauf liesen gebannt wurden.+++Ist auf jeden Fall echt hart, was da abgeht.+++

+++Nebenbei kamen viele Artikel zum Vorschein, in denen illustriert wurde, wie einer der Organisatoren der ZPS damals fuer den Libyen-Krieg getrommelt hatte. Das find ich schon beachtlich. Die Stellungnahme dazu wurde eingefordert, aber bisher verweigert. Kommt vielleicht noch.+++
http://www.gehvoran.com/2011/02/kriegsverbrechen-in-libyen-wo-bleibt-die-welt/

Christoph Hörstel schrieb gestern schon dazu:

Lernen wir auch etwas? „Pegida“ wurde auch von Systemmedien hochgepustet, um nachher von den gleichen Lügenmedien stilvoll beerdigt werden. Jetzt also „ZPS“.https://www.facebook.com/Infoseite.zu.Christoph.Hoerstel/posts/972615886114348

(Nachtrag) Statement von Pedram Shayar:

Das Zentrum für Politische Schönheit hat KenFM von der heutigen Demonstration ausgeladen, weil wir angeblich neurechte sind. Ich bin im Team kenfm, ich bin Flüchtling gewesen seit 2 Jahrzehnten in der antirassistischen Bewegungen aktiv. Die Dummheit dieser Entscheidung ist in Worten kaum zu fassen, aber natürlich akzeptiere ich die Entscheidung der Organisatoren. Die wirklichen neurechten lachen sich einen ab und freuen sich über die Spaltung der antirassistischen Szene. So peinlich diese Entscheidung auch ist, ich wünsche der Aktion heute viel Erfolg. Uns geht’s um die Sache und nicht um persönliche Befindlichkeiten. Kein Mensch ist illegal, Bleiberecht überall!https://www.facebook.com/pedram.shahyar/posts/10205955443978004

Der gestern von uns geteilte Beitrag von ZPS haben wir auf unserem Facebookprofil mittlerweile gelöscht.
Scheint ne ganz üble Nummer zu sein/werden. Wir sind fassungslos.

Lieber Gott, falls es Dich gibt. Heute ist nicht gerade Dein bester Tag, oder?! Abonniere mal bitte Spülgel!
www.facebook.com/spuelgel

There is 1 comment for this article
  1. Linux at 10:19

    Keine Angst des Staates ist größer als die Angst vor dem vereinten Volk – also wird auf jede erdenkliche Art geteilt und zersplittert. Wer die „Rechte Szene“ auf baut, gleichzeitig auch die „Linke Szene“ und Beide kontrolliert, kann nicht im Sinne seiner Wähler handeln. Es werden Feindbilder nicht nur geschaffen, sonder hingebungsvoll gepflegt – auf materielle und ideelle Kosten des Volkes. Bedauerlich, dass noch immer so viele Bürger das nicht verstehen (wollen) und weiterhin sich vor einen Karren spannen lassen, der nur Schaden anrichtet. Aber ich bin trotzdem Optimist, es gibt auf der Welt nicht nur die 80 Millionen Deutsche – das Problem ist international und da kommen schon wesentlich mehr ordentliche Menschen zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.