Spülgel Mini-SPECIAL: BRAINWASHING aus HOLLYWOOD

Spülgel Mini-SPECIAL: BRAINWASHING aus HOLLYWOOD

Bis dato verkauft man den Menschen militärische Stärke immer noch als das Mittel zum Zweck, um Frieden zu schaffen; der jedoch nur in Hollywoodfilmen funktioniert. Held – Ballern – Frieden – Happy End. NICHT IN DER REALITÄT. Eigentlich versteht der normale Homosapiens, dass Krieg führen nicht zielführend ist. Kinder werden nicht von selbst zu gnadenlosen Killern. Dies muss in jahrelanger Arbeit „anerzogen“ werden. In Afrika macht man das mit Hilfe eines Knüppels, im Westen mit der Hilfe von Hollywood.

George W. Bush berief nach den Anschlägen in 2001 ein nicht öffentliches Treffen zwischen ihm und allen großen Hollywoodfirmen ein. Ziel war es die Kriegsdoktrin möglichst positiv in die Köpfe der Menschen zu verankern. Detaillierte Inhalte wurden nicht preisgegeben. Wenn jedoch der Superheld eines Blockbusters einen mittlerweile wehrlosen Terroristen kaltblütig hinrichtet, so weiß man das Gnade nicht mehr wirklich „in“ ist. Und weil das es dann trotzdem irgendwie „cool“ kommt mit den ganzen „Explosionen und dem Heldentum und so“, fallen unzählige junge Menschen immer wieder darauf herein und hoffen mit Ihrer Zugehörigkeit zum Militär auf ein besseres Leben.

Die vorausgehende Abstumpfung per Blockbuster inklusive Chips & Feierabendbier

…am Beispiel des „Kill-Counter“ Videos für den Hollywood-Blockbuster „Olympus Has Fallen“: 147 Opfer in weniger als 90 Minuten.

...und Geheimdienste & Militär geben Hollywood dabei den richtigen Schliff

Dazu noch ein dementsprechend niedriges Bildungsniveau einer Jugend ohne Chance auf einen sicheren Arbeitsplatz und auf geht’s zur US Army. Freiwillig. Als Kanonenfutter.

Solange die Menschen nicht die Mechanismen hinter der ganzen Gehirnwäsche verstehen, werden sie auch nicht in der Lage sein, für sich und ihre Kinder eine lebenswerte Zukunft zu schaffen. „Olympus Has Fallen“ ist nur einer von vielen Filmen, welcher vom US Militär unterstützt und gefördert wurde und das Denken über die Notwendigkeit zum Krieg unaufhörlich weiter in die Köpfe der Menschen UND schlussendlich in Länder wie die Ukraine transportiert werden soll.

JEDOCH NICHT, WENN MAN DIE MECHANISMEN VERSTEHT.
DANKE fürs TEILEN!

Spülgel – Nur solange der Rechtsstaat reicht
Schon abonniert? www.facebook.com/spuelgel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.