Friedensdemo Berlin 13.12.2014 „Friedenswinter“ zum Schloss Bellevue

Am 13.12.2014 demonstrierten in Berlin zwischen 2500 und 4000 Menschen unter dem Motto „Gemeinsam für den Frieden – Friedenslogik statt Kriegsrhetorik“ gegen die Politik der deutschen Bundesregierung, des Bundespräsidenten Gauck und der NATO.
Die Demonstration zog vom Hauptbahnhof Berlin (Washingtonplatz) vor das Bundespräsidialamt (Schloss Bellevue).
Die Demonstration, die u.a. auch von den Organisatoren der „Montagsmahnwachen für den Frieden“ organisiert wurde, welche seit Beginn 2014 in Erscheinung getreten sind, war die erste ihrer Art, die Gruppierungen der alten Friedensbewegungen und der neuen Friedensbewegung.

Anmerkung der Redaktion: Macht euch selbst ein Bild von den Menschen, welche auf die Straße gehen und schaut euch dann an, was der Tagesspiegel darüber weiß.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/demo-friedenswinter-in-berlin-verschwoerungstheoretiker-linke-und-neonazis-gegen-gauck/11116944.html

There are 2 comments for this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.