There are 8 comments for this article
  1. Hans Peter at 18:32

    Einfach nur WOW! Wie schön es war so viele Gleichgesinnte um sich zu haben, die alle für die gleichen erstrebenswerten Dinge auf der Welt kämpfen! Großartige Beiträge, tolle Organisation! Mir wären bei der Rede von dem Pfarrer (Namen finde ich noch raus) ja fast ein paar Tränen runtergelaufen…so eine Tolle Rede! Mehr auf den Punkt geht einfach nicht mehr! Vielen Dank an alle die es möglich gemacht haben! Ein Tag wie dieser gibt einem wieder Hoffnung und Kraft diesen Weg weiter zu beschreiten. <3

  2. Thomas Festerling at 21:09

    OK, ihr (die ihr nicht dabei wart) könnt glauben was im Tagesspiegel, in der Zeit oder anderswo „Kurioses“ steht – ihr könnt aber auch HIER eine Menge Bilder sehen die der WAHRHEIT näher kommen (auch ohne Worte) und ihr könnt jetzt eure Meinung selber bilden. Mein Fazit: GESCHAFFT, mehr als 4000 Menschen (lt. Polizeiangaben) aller gesellschaftlichen Bereiche, unabhängig von ihrer ideologischen Ausrichtung, hat eines geeint DER UNMISSVERSTÄNDLICHE WUNSCH NACH FRIEDEN IN EUROPA UND DER WELT – weiter so, ich bin dabei, bis ich so reif an Jahren bin wie mein heutiger Held -> Theologe Eugen Drewermann

  3. Eva Pichler SHG Mobbing Graz at 21:13

    Toll!!! Danke für die Info und die Fotos – man sieht schon wie viele wir sind und wie vielen es reicht!!!!!!!!!
    Herzlich aus Graz
    Eva Pichler
    http://mobbing-konkret.jimdo.com/hypo-alpe-adria/

    Aktivist4you: Der Meinungsfreiheit wurde der kurze Prozess gemacht: Mit dem Beschluss (siehe unten) vom 02.12.14 des heiteren Bezirksgerichtes in Innsbruck, erfolgte ohne große gerichtliche Prüfung, um den wahren Kern des 6. Beugehaftbegehrens sowie des 6. Abstrafungsgesuchs des juristischen Kettenhundes aus dem Anwaltsheer der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG, ein „Todesstoß“ auf die Meinungsfreiheit. Die Meinungsfreiheit von uns Menschen wurde mir mit € 13.500,– Strafe, oder bis zu EINEM JAHR GEFÄNGNIS abgenommen und ich wurde somit gerichtlich fragwürdig menschenrechtswidrig MUNDTOT gemacht. Ich als gerichtlicher existentieller Kollateralschaden des fragwürdig erreichten Roman-Buchverbotes BANKSTER-CLUB.
    http://www.aktivist4you.at/wordpress/2014/12/13/der-meinungsfreiheit-wurde-der-kurze-prozess-gemacht-ist-gestern-unfriedlich-entschlafen-worden-und-wurde-bei-mir-im-widerstandsbuero-bis-zur-beerdigung-am-schwarz-gruenen-freitag-aufgebahrt-es-ist/#comment-34800

  4. Unknown at 23:10

    Wie keine Nato ? Eben doch, aber als Verteidigungsbündnis und nen Sicherheitsabkommen mit Russland. Ende Gelände , Punkt schluss und Vorbei der ganze Mist. Keine Zivilen Opfer für die Raffgier der 0,1 % !

  5. Pingback: Die “Gauck-Demo” in Berlin. Vereinigte Friedensbewegung – wirklich? « Wolkenschieberin Lieselotte Pulverfass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.