Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam, aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Zahl von Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierungen folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen genau wegen diesem zivilen Gehorsam getötet werden. Unser Problem ist der zivile Gehorsam auf der ganzen Welt, angesichts der Armut, des Hungers, der Dummheit, der Kriege und aller Verbrechen. Unser Problem besteht darin, dass die Menschen gehorsam sind, die Gefängnisse sich wegen Bagatellvergehen füllen, während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem.

Howard Zinn (Historiker und Politologe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.