Bitte nicht schon wieder die „AUSWEISNUMMER“…

Das klingt jedes Mal lächerlich. „Die mutmaßlichen Attentäter haben auf der Flucht offenbar einen schweren Fehler gemacht und die Sicherheitskräfte so auf ihre Spur gebracht. Wie die Zeitschrift “Le Point” und die Zeitung “Le Monde” schreiben, vergaß einer der beiden seinen Personalausweis im Fluchtwagen, als die Verdächtigen am Rande der Hauptstadt das Auto wechselten.“

…schreibt das Massenvernichtungsmedium „Spiegel“

Die Attentäter/Zeugen sind tot. Fall erledigt. Europa in Angst versetzt.
Mission erfüllt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/charlie-hebdo-paris-die-polizei-hat-die-verdaechtigen-identifiziert-a-1011818.html

#Paris #Charlie #Hebdo #9/11

There is 1 comment for this article
  1. Redaktion at 9:05

    Hallo und DANKE für Dein Feedback! Letzten Endes ist es aus der Ferne kaum möglich, die Situation zu erklären. Sicher ist jedoch, dass es Sinn macht, widersprüchliche Informationen zu Teilen, da wir von den Mainstreammedien leider überhaupt nicht mehr erwarten können, dass sie uns die Wahrheit erzählen… Man kann nur hoffen, dass die Menschen irgendwann das große GANZE verstehen. Aber dazu MUSS man hinschauen. Und genau das tun wir hier. Wie Dir geht es uns da nicht arg anders. ja, man fühlt sich hin und wieder ohnmächtig und machtlos. Die Gute Nachricht ist: Man kann selbst sein Rückgrat behalten. Bis ans Lebensende :-) Und wie man sieht kann man mit wenigen Mitteln: Grafikprogramm, WordPress, Kleingeld & Zeit = Spülgel schon ne ganze Menge machen.

    Trotzdem ist man angesichts der schnellen negativen Entwicklung (Die Elite macht was sie will) manchmal ratlos, ja. Die Masse hat noch nicht kapiert, dass das sinkende Schiff (Erde) nicht einfach verlassen werden kann… Wer weiß, ob sich das noch ändert. Wir alle schreiben die Geschichte zusammen. GANZ LIEBE GRÜSSE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.