+++Ansichten eines Friedensaktivisten+++ von Lars Mährholz – Gründer der Mahnwachenbewegung in Deutschland.

+++Ansichten eines Friedensaktivisten+++ von Lars Mährholz – Gründer der Mahnwachenbewegung in Deutschland.

Hallo ihr Lieben,ich bin sprachlos über die Einstellung und Ansichten einiger. Es macht mich traurig zu erleben, wie einige Menschen ihre kostbare Lebenszeit mit absoluten Belanglosigkeiten verschwenden und dadurch noch die Gedanken anderer vergiften!! Es ist nicht zu ertragen, wie leicht sich Menschen manipulieren lassen und einfach die Aussagen anderer übernehmen.

Dafür nun ein kleines Beispiel:

Ich kritisiere das Geldsystem, die Privaten Zentralbanken (darunter natürlich auch die FED bzw. den FED-ACT), den IWF, die Weltbank, die EZB, die BIZ, die Deutsche Bank, Goldman Sachs, die Warburg Bank und noch viele weiterer Großbanken wie z.B. auch die Vatikanbank. Ich Betone aber auch immer das jeder selber Recherchieren muss, sich selber seine Informationen beschaffen muss und mir nicht einfach alles glauben soll!

ICH HABE NOCH NIE eine Verbindung zu einer Religion gezogen, HABE NOCH NIE eine Religion verurteilt, HABE NOCH NIE einer Religion für irgendetwas die Schuld gegeben und ich HABE NOCH NIE eine Religion in den Mittelpunkt gesetzt.

Nach nur 2 Wochen auf der Strasse war ich (ich war vor 2014 noch nie auf einer Demo und das Rechteste was ich jemals gemacht habe, war die CDU zu wählen) dank einiger kritischer Reden und Interviews von mir, von einem Tag auf den anderen:

Antisemit
Rechts
Neu-Rechts
Rechtsesotheriker
Reichsdeutscher

es ging bis zum Holocaustleugner, obwohl ich mich zu diesem Thema nie geäußert habe und ich diese Gräuel auch niemals relativieren oder gar leugnen würde! Millionen toter Menschen! Wer so etwas verleugnet ist ein herzloses Monster!

Ich finde das Verhalten dieser Menschen sehr fragwürdig und verstehe nicht mit welcher Intension sie durch ihre Äußerungen bestimmte Religionsgruppen ob direkt oder indirekt immer wieder in den Mittelpunkt zerren!

Eine so erschreckende Menschenfeindlichkeit, wie aus diesen Lagern, ist mir in meinem ganzen Leben noch nie begegnet und ich würde so etwas in meinem Umfeld niemals dulden! Es ist eine verlogene und menschenverachtende Hetze die hier, mit der Friedensbewegung und mir in Person, betrieben wird.

ICH BITTE JEDEN SICH DAVON SELBER EIN BILD ZU MACHEN. ALLE MEINE REDEN, POSTINGS, VIDEOS, BERICHTE, INTERVIEWS USW. SIND IM INTERNET ZU FINDEN! ES GIBT NICHT EINEN BEWEIS FÜR EIN SOLCHES DENKEN BEI MIR.

Ich kann jedem nur versichern, dass ich menschenfeindliche Äußerungen in meinem Umfeld nicht dulden würde! Egal gegen welche Religion, welchen Menschen, welchen Staat oder was auch immer! Dabei muss ich gestehen, gebe ich Menschen die vor einem, zwei oder zehn Jahren noch anders gedacht haben, sehr gerne eine Chance! Genau dafür stehe ich seit 66 Wochen auf der Strasse, damit die Menschen anfangen anders zu denken!

Ich finde es erschreckend in einer Gesellschaft zu leben, in der ich bestimmte Namen nicht mal sagen darf (obwohl ich das auch noch nie getan habe, mir geht es nicht um Personen sondern um Systeme), in der ich über bestimmte Themen nicht reden darf (obwohl sie nichts mit Religionen zu tun haben) und in der ich bei jedem Satz den ich sage oder schreibe aufpassen muss nicht sofort mit einem der oben genannten KAMPFBEGRIFFE belegt zu werden!

In einer Gesellschaft zu leben, in der es sich bestimmte Gruppen zum Ziel gemacht haben die Friedensbewegung, oder mich, zu zerstören und denen dafür jedes Mittel recht und billig ist. Sei es Musik die auf einem Zeltplatz gespielt wird (die ich weder kenne, wo ich nicht mal drauf geachtet habe wo sie herkommt und in deren Text nichts Schlimmes gesagt wurde), wo es dann heißt Lars Mährholz spielt Nazimusik. Ob es jemand ist den ich nicht kenne (dem eine rechte Vergangenheit nachgesagt wird), den ich den Berg mit rauf genommen habe, der soweit ich weiß sogar in der Partei „Die Linke“ ist. Oder ob es jemand ist, der mit vielen Anderen Sprüche und Tips auf eine Fläche schreibt und er NWO (erwähnen weltweit Politiker in ihren Reden) und einen Nachnamen als Google-tip gibt, was mir auch gleich wieder persönlich und als antisemitisch angelastet wird.

Schämt ihr, die ihr dieses Spiel treibt, euch nicht? Jeden Tag sterben 20.000 Kinder und ca. 57.000 Menschen insgesamt und ihr habt mit eurer Zeit nichts Besseres zu tun als eine Friedensbewegung zu verfolgen, zu bedrohen, zu denunzieren, zu verängstigen, auszuspähen, an den Pranger zu stellen und zu zerstören? Drohnen töten hunderte unschuldiger Kinder, Frauen und Männer! Die Welt versinkt in duzenden Kriegsgebieten! Tausende Menschen sterben im Mittelmeer! Europa zerbricht an dem Euro! Nestle und unsere Parlamente wollen Trinkwasser privatisieren! Und ihr sucht den Feind in den eigenen Reihen? Unter ganz normalen Bürgern? Wir sind euer Problem? Ich bin wie gesagt sprachlos, traurig und ratlos aber das nicht mal über oder wegen euch, die ihr diese verlogenen Thesen verbreitet, vielmehr geht es mir um den Frieden, der so weit weg von euch ist und um die Menschen, die ihr mit euren Lügen so perfide manipuliert!

Frieden, Freiheit & Gerechtigkeit – weltweit!
Wir sehen uns auf der Strasse!

Lars Mährholz

www.Mahnwachen.info
https://twitter.com/MahnwacheBerlin
https://www.facebook.com/montagsmahnwache
https://www.facebook.com/groups/1472453616316568
https://www.youtube.com/channel/UC9LPMJxhjmp264uiM27l14A

#Frieden #Freiheit #Gerechtigkeit #Politik #Wirtschaft #Weltgeschehen #NoHate #WTC7 #Geldsystem #Kapitalismus #Mahnwachen #Toleranz #Konsumismus #Schuldgeld #Krieg #TTIP #Bilderberger

nachdenklich hier: Berlin.

*************************************************************
***TEILEN & LIKEN IST UNSERE MACHT AUF FB***
*************************************************************

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.